DRIVE & LIVE - HÖHNER - CARANTÄNE - musik:landschaft westfalen

DRIVE & LIVE – HÖHNER – CARANTÄNE

 

KONZERT­INFORMATIONEN

Höhner


CarAntäne


Drive & Live Autokino, Parkstraße 9, 46325 Borken


45 min vor Konzertbeginn


ÜBER DIE VERANSTALTUNG

Die Gruppe Höhner wurde im Jahre 1972 durch Peter Werner, Walter Pelzer, Rolf Lessenich und Janus Fröhlich unter dem Namen Ne Höhnerhoff gegründet. Bereits in den ersten Jahren erfreute sich die Band wachsender Beliebtheit im Großraum Köln, wo sie die Fans mit Kölscher Mundart begeisterte. Bereits im Jahre 1975 erfolgte die Umbenennung in De Höhner was auf gut deutsch "Die Hühner" heißt. Das Debütalbum "Ich well noh Hus" erschien im Jahre 1978. Richtig durchgestartet sind De Höhner in den 80er Jahren. Die Band unterzeichnete einen Plattenvertrag bei EMI und wechselte den Frontmann, für Peter Horn kam Henning Krautmacher. Es folgten erste Songtitel in Hochdeutsch und schließlich viel 1986 auch das "De" im Bandnamen unter den Tisch. Im Laufe der 90er spielten Höhner dann nicht mehr nur zur Karnevalszeit. Sie nahmen am 09.11.1992 an einem Konzert gegen Rechts teil und spielten eine Klassik Reihe in der Kölner Philharmonie, auch im örtlichen Millowitsch-Theater gastierte die Gruppe. Richtig durchgestartet ist die Gruppe dann ab dem Jahre 2001. Zunächst bekamen die Höhner die erste Goldene Schallplatte für "Die Karawane zieht weiter", ehe sie am 27.01.2003 den Dauerbrenner "Viva Colonia" veröffentlichten, der heute noch in der Köln Arena gespielt wird und Wies'n Hit der Jahre 2004 und 2005 wurde. Nachdem die Band im Jahre 2005 die Goldene Stimmgabel als beste Schlager Gruppe erhalten hatte, wagten sich die Höhner erstmalig auf eine Tour durch Deutschland. Bereits im selben Jahr erschien "Wenn nicht jetzt, wann dann?", welches seit der Handball-Weltmeisterschaft 2007 ebenfalls zu einem beliebten Dauerbrenner wurde, insbesondere bei Sportveranstaltungen. Die Höhner erreichten damit am 15.02.2007 die Spitze der deutschen Album-Charts. 2015 verließen Janus Fröhlich und Peter Werner die Band und wurden durch Schlagzeuger Wolf Simon und Keyboarder Micki Schläger ersetzt. Im August 2018 ersetzte der Niederländer Joost Vergoossen den Waliser John Parsons als Leadgitarrist.
 

€ 59


Preis pro Fahrzeug


Keine Ermäßigungen. Konzertdauer ca. 1 Stunde. Pro Fahrzeug maximal 2 Personen, eigene Kinder bis 14 Jahre sind zusätzlich gestattet. Bitte folgen Sie den Hinweisen der Parkeinweiser. Für Service und Versand berechnen wir pro Bestellung zusätzlich 3,00 €.