parallax background

HÖHNER PHIL­HARMONICS

 

KONZERT­INFORMATIONEN

KÜNSTLER

Höhner, festival:philharmonie westfalen


SPIELSTÄTTE

Wasserschloss Raesfeld, Freiheit 24, 46348 Raesfeld


EINLASS

Jeweils eine halbe Stunde vor Konzertbeginn


ÜBER DIE VERANSTALTUNG

Unter dem Titel "HÖHNER philharmonics" wird die bekannte Kölner Band am 31. Juli 2021 zusammen mit der „festival:philharmonie westfalen“ im Rahmen der „musik:landschaft westfalen“ auf Schloss Raesfeld auftreten.

Begleitet von mehr als 60 exzellenten Musikern präsentieren die Höhner ihre Musik in einem ganz neuen Gewand und werden sowohl HÖHNER-Fans als auch Klassikliebhaber begeistern.

Die Höhner-Songs im Klassikformat: In den 1990er-Jahren entwickelte sich die Idee, kölsches Liedgut in ein klassisches Gewand zu packen und in der Kölner Philharmonie zusammen mit den Höhnern und dem großen Orchester der Jungen Sinfonie Köln zur Aufführung zu bringen. Inzwischen ist die Classic-Variante eine der beliebtesten Höhner-Veranstaltungen überhaupt – seit über 25 Jahren. Nun hat sich die Band dazu entschlossen, das Projekt auszubauen und ist zu diesem Zweck eine Kooperation mit der «festival:philharmonie westfalen» eingegangen. Unter dem Titel «HÖHNER philharmonics» treten die bekannte Kölner Band und das Orchester des Festivals «musik:landschaft westfalen» im Innenhof des historischen Wasserschlosses in Raesfeld auf. Begleitet von mehr als 40 exzellenten Musikern präsentieren die Höhner ihre Musik in einem ganz neuen Gewand und werden mit den eigens arrangierten Versionen für Band und Orchester sowohl HÖHNER-Fans als auch Klassikliebhaber begeistern.

€ 65

/ € 55


Ticketpreise€ 65 / € 55


Abendkasse zzgl. 6,00 €. Freie Sitzplatzwahl. Schüler, Studenten erhalten 50 % Ermäßigung, Schwerbehinderte (ab einem GdB von 70%) erhalten 5,00 € Rabatt. Für Service und Versand berechnen wir pro Bestellung zusätzlich 3,00 €.

Noch ein wichtiger Hinweis: Angesichts der sich aggressiv ausbreitenden Delta-Variante des Coronavirus und der Häufung von Infektionen, die in den Niederlanden nach Aufhebung der Schutzmaßnahmen aufgetreten sind, haben wir uns gemeinsam mit dem Gesundheitsamt des Kreises Borken entschlossen, nur noch Besucher einzulassen, die einen negativen Corona-Schnelltest vorweisen können, der nicht älter als 48 Stunden ist. Dies gilt ausnahmslos, auch für geimpfte oder genesene Personen. Denn auch diese können nach derzeitigem Kenntnisstand unwissentlich infektiös sein.