KLASSIK AUF GUT HEIDEFELD - musik:landschaft westfalen
parallax background

KLASSIK AUF GUT HEIDEFELD

 

KONZERTINFORMATIONEN

KÜNSTLER

Junges Tonkünstler Orchester, Philippe Tondre (Oboe), Hannes Krämer (Dirigent)

SPIELSTÄTTE

Gut Heidefeld, Am Wielbach 7c, 46399 Bocholt

EINLASS

17 Uhr


ÜBER DIE VERANSTALTUNG

Das Gut Heidefeld wurde durch den Oberstleutnant Friedrich Wilhelm von Hamelberg von 1811 bis 1813 als Wohnschloss kon- zipiert und erbaut. Den Namen erhielt es aufgrund seiner aus- gedehnten Heideflächen, von denen die damalige Umgebung geprägt war. Das Gut wurde im Lauf seiner Geschichte – bis in die heutige Zeit – überwiegend landwirtschaftlich genutzt. 2010 erwarb die Familie Ostermann das Gut Heidefeld mit dem dazu- gehörigen, etwa ein Hektar großen Grundstück, das aus Weiden und Brachland bestand. Im Rahmen jahrelanger, umfangreicher Renovierung mit viel Liebe zum Detail wurde das Gut Heide- feld mit dem 12.500 Quadratmeter großen Grundstück aus dem Dornröschenschlaf erweckt und in ein prachtvolles Anwesen so- wie kulturelles Zentrum verwandelt, das heute einen feierlichen Rahmen für künstlerisch-musikalische Auftritte bietet.

So findet hier die Konzertreihe »Heidefeld Classics« in der ehemaligen „Tenne” statt. Mehr als 2.000 Besucher haben bisher die Konzerte besucht. So ist es Margot und Rudolf Ostermann gemeinsam mit der »musik:landschaft westfalen« gelungen, mit diesem Musikerlebnis einen kulturellen Schwerpunkt in der Region zu setzen, das auch überregional wahrgenommen wird.

 

€ 39

Ticketpreise


Abendkasse zzgl. 6,00 €. Freie Sitzplatzwahl. Schüler, Studenten erhalten 50 % Ermäßigung, Schwerbehinderte (ab einem GdB von 70%) erhalten 5,00 € Rabatt. Für Service und Versand berechnen wir pro Bestellung zusätzlich 3,00 €.