KLASSIK IM PARK - ROSENHAEGE LIVING GARDENS - musik:landschaft westfalen

KLASSIK IM PARK – ROSENHAEGE LIVING GARDENS

 

KONZERT­INFORMATIONEN

Ensembles der »festival:philharmonie westfalen«


Es gibt zwar keine feste Bestuhlung, jedoch steht für jeden Gast ein Stuhl bereit.

Die Künstler werden an unterschiedlichen Plätzen innerhalb des Parkes auftreten.

Das Ticket zum Besuch des Parkes und der Aufführungen ist jeweils für zwei Stunden gültig. (11:00 – 13:00 Uhr, 13:00 – 15:00 Uhr, 15:00 – 17:00 Uhr).


Rosenhaege Living Gardens, Bekeringweg 8, 7107 AM Kotten (Niederlande)

Direkt an der deutsch-niederländischen Grenze Winters- wijk-Oeding liegt Rosenhaege – ein idyllischer Fleck im malerischen Achterhoek, der immer mehr Besucher in seinen Bann zieht. Die Gartenarchitektin Willi Grijsen hat bemerkenswerte Schaugärten auf einer Größe von 4,5 Hektar (45.000 Qua- dratmeter) angelegt – individuell gestaltet mit moder- nen Bepflanzungskonzepten, minimalistisch bis farben- froh mit einer selten gesehenen pflanzlichen Vielfalt. In den Schaugärten sind internationale Gartenkonzepte vereint. So gibt es die Scottish Landart mit zweidimen- sionalen Rasenflächen, den englischen Cottagegarten, den Garten „Ode an Monet“ mit einem pflegeleichten, farbenprächtigen Sommergartenstück, den Garten „À la Provence“ mit Lavendelhügeln und Zypressen und schließlich einen Gräserpark. Im Sommer 2019 wurde die bezaubernde Kulisse von „Rosenhaege living gardens“ erstmals Schauplatz der »musik:landschaft westfalen«.



PROGRAMM JE 2-STUNDEN TICKET

Streichquartett 1
Oksana Pinchuk -Violine
Nilolaj Leshchenko -Violine
Anton Hubert - Viola
Lev Gordev- Violoncello


Programm:
W.A. Mozart – Divertimento D – Dur, KV 136
J. Brahms – Ungarischer Tanz Nr.5, WoO 1
W.A. Mozart –Türkischer Marsch
Beatles –Yesterday
Gardel – „Tango“ pour una cabeza“
J. Strauß – Donauwellen Walzer
M. Rodriges – Cunparsita


Streichquartett 2
Oleh Kurochkin - Violine
Valentin Vlashchenko - Violine
Jürate Cickeveciute - Viola
Giedrius Daunoravicius - Violoncello


Programm: G.Ph. Telemann - Sonata á duo violino, viola e violone (TWV 40:200)
A. Vivaldi - Concerto grosso in g-moll (RV 156)
J. Haydn - Quartett D-Dur (op. 76, Nr. 5)


Bläserquintett:
Maria Kostina -Querflöte
Yaneth Zouehid - Horn
Michael Hielscher - Horn
Michael Chang - Horn
Alp Civici - Fagott


Programm:
Johann Sebastian Bach “Brandenburgisches Konzert Nr. 2 ,BWV 1047
Johann Sebastia Bach, Fuge 22 aus „48“, arrangiert für Holzbläser-Quintett Barry Stronge BWV 867
Henry Purcell Suite from the dramatic Music. Arranged and edited by Albert Coates

 

€ 29


Preis pro Ticket


Schüler & Studenten 50 % Ermäßigung. Ein Ticket gilt für ein Zeitfenster von 2 Stunden. Für Service und Versand berechnen wir pro Bestellung zusätzlich 3,00 €.