KLASSIK IM SOMMER
GUT HEIDEFELD

 

KONZERT­INFORMATIONEN


KÜNSTLER

festival:philharmonie westfalen
Michael Zlabinger, Dirigent


SPIELSTÄTTE

Gute Heidefeld, Am Wielbach 7c, 46399 Bocholt


EINLASS

30 Min vor Konzertbeginn


PROGRAMM

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Leonoren–Ouvertüre Nr. 3 op. 72

Max Bruch (1838–1920)
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 in g-moll op. 26

***

Franz Schubert (1797–1828)
Symphonie Nr. 8 in C-Dur „Große C-Dur-Symphonie“ D 944



ÜBER DIE VERANSTALTUNG

Unter der Leitung von Michael Zlabinger präsentiert die festival:philharmonie westfalen ein Trio klassischer Meisterwerke:

Zuerst erklingt Beethovens "Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 op. 72". Ein dramatisches Stück, das mit seiner leidenschaftlichen Intensität und seinen unerwarteten Wendungen fesselt.

Es folgt Max Bruchs "Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 in g-moll op. 26". Dieses Werk vereint technische Herausforderung mit tiefgreifender Emotionalität und besticht durch seine lyrische Schönheit.

Den Abschluss bildet Franz Schuberts "Symphonie Nr. 8 in C-Dur", die "Große C-Dur-Symphonie" D 944. Ein Monument der Romantik, das durch seine majestätische Klangfülle und brillante Komposition beeindruckt.

 

€ 49

Ticketpreis


Abendkasse zzgl. 6,00 €. Freie Sitzplatzwahl. Schüler, Studenten erhalten 50 % Ermäßigung, Schwerbehinderte (ab einem GdB von 70%) erhalten 5,00 € Rabatt. Für Service und Versand berechnen wir pro Bestellung zusätzlich 3,00 €.