LENDVAY & ALLIAGE»DANCING PARIS« - musik:landschaft westfalen
parallax background

LENDVAY & ALLIAGE
»DANCING PARIS«

 

KONZERTINFORMATIONEN

KÜNSTLER

Alliage Quintett & József Lendvay

SPIELSTÄTTE

Gutshof Schulze Siehoff, Ellewick 24, 48691 Vreden

EINLASS

19 Uhr


ÜBER DIE VERANSTALTUNG

„Alliage“ ist die wohl charmanteste Legierung (franz. alliage) von vier Saxophonen und Klavier. Einzigartig in seiner Besetzung lässt das mit einem ECHO Klassik ausgezeichnete Ensemble die Illusion eines großen Orchesters Wirklichkeit werden. Gründer ist der Kanadier Daniel Gauthier, Primarius am Sopransaxophon. Mit ihm spielen einige der derzeit besten Solisten des klassischen Saxophons: Hayrapet Arakelyan, Altsaxophon, Simon Hanrath, Tenorsaxophon, und Sebastian Pottmeier, Baritonsaxophon. Die koreanische Pianistin Jang Eun Bae komplettiert die Quintettbe- setzung. „Special guest“ ist der ungarische Weltklassegeiger József Lendvay, mit dem das Alliage Quintett die CD „Dancing Paris“ aufgenommen hat. Virtuosität und Vitalität, gepaart mit großem Improvisationstalent, ermöglichen dem ungarischen Violinisten eine enorme Repertoirebandbreite, beginnend von klassischen Werken bis hin zu emotionalen Folk- und Gypsy-Klängen.

Im zweiten Teil des Programmes reisen die Musiker Richtung Osten: Zusammen mit weiteren Musikern aus dem Lendvay-Ensemble gibt es eine gemeinsame Gipsy-Session, die die Zuhörer von ihren Sitzen reißen wird.

 

€ 34

Ticketpreise


Abendkasse zzgl. 6,00 €. Freie Sitzplatzwahl. Schüler, Studenten erhalten 50 % Ermäßigung, Schwerbehinderte (ab einem GdB von 70%) erhalten 5,00 € Rabatt. Für Service und Versand berechnen wir pro Bestellung zusätzlich 3,00 €.